influencer marketing instagram guide

Wie man mit Instagram-Influencer arbeitet:
der ultimative Guide

4 Minuten Lesedauer

Du bist auf der Suche nach einem Instagram-Influencer? Du hast den perfekten Partner für deine Marke vielleicht schon gefunden, Kontakt aufgenommen und sie oder er ist grundsätzlich interessiert, mit dir zusammenzuarbeiten. Was ist der nächste Schritt? Wie läuft der Prozess ab, einen Influencer für Deine Marke zu engagieren und zu einem langfristigen Markenbotschafter zu machen? Influencer Marketing mag von außen simpel aussehen, aber es lauern einige Fallstricke auf dem Weg, so dass es sich lohnt einmal genauer hinzuschauen.

So findet Du Instagram-Influencer

Der teuerste Fehler, den Du in Deiner Kampagne machen kannst, ist den falschen Influencer anzuheuern – dann spielt es keine Rolle, wie gut das Kampagnenkonzept ist, es wird nicht funktionieren. Hier lohnt es sich also, besonders viel Zeit und Sorgfalt zu investieren.

Laut SproutSocial gibt es über 500.000 Influencer auf Instagram. Die Suche nach einem passenden Influencer gleicht daher oft der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Um passende Influencer zu finden, die zu deinen Kampagnenzielen passen, solltest du unbedingt Profi-Tools nutzen.

Neben offensichtlichen Kriterien wie Hashtags und Keywords, sind auch absolvierte Kampagnen, Zusammensetzung der Follower, Bildsprache und Engagement-rate wichtige Kriterien. Alternativ kannst Du spezialisierte Agenturen und Dienstleister nutzen, oder in unserem Blog nach Empfehlungen suchen, z.B. haben wir hier die besten Momfluencer Deutschlands aufgelistet.

Instagram-Influencer richtig engagieren

Instagram-Influencer richtig engagieren: Verstehe ihre Bedürfnisse

Das Geheimnis, erfolgreich mit Instagram-Influencern zu arbeiten und sie für deine Marke zu gewinnen, liegt im Aufbau einer hochqualitativen und langfristigen Beziehungen. Lass uns Schritt für Schritt durchgehen.

Influencer wollen Marken hinter denen sie wirklich stehen und Marken möchten authentischen Content. Klingt nach win-win und einfach? Ist es in der Praxis aber oft nicht – dazu gleich mehr.

Alles beginnt mit dem Aufbau einer echten Beziehung – für viele Brands kommt das überraschend – aber ein Influencer ist keine Marketing Maschine, sondern ein Mensch und der will überzeugt werden. Wie sehr ein Influencer tatsächlich hinter der Kampagne steht, wird man dem Content definitiv anmerken. Hier gilt: Je besser es auf der menschlichen Ebene funktioniert, desto besser ist der Content: Authentizität ist Trumpf!

Authentische und erfolgreiche Instagram-Influencer-Marketing-Kampagne entwicklen

Wenn das geglückt ist, ist der nächste Schritt, gemeinsam an Kampagnenideen und Botschaften zu arbeiten. Es ist wichtig, die Persönlichkeit des Influencers und die Interessen seiner Follower zu berücksichtigen. Nur so könnt ihr eine authentische und wirkungsvolle Kampagne kreieren. Die Brands bringen daher meist die Ziele und Grundidee für die Kampagne ein und die Influencer:innen kreative Ideen, wie sie die Botschaft an ihre Communities transportieren können. Wichtig ist hier, dass alle Beteiligten das gleiche Verständnis der Ziele haben.

authentische und erfolgreiche instagram influencer

Finde den richtigen Arbeitsmodus

Grundsätzlich gibt es zwei Herangehensweisen: Entweder gibst du dem Influencer viel kreativen Spielraum für die Gestaltung des Contents rund um deine Produkte, oder du nimmst selbst die Zügel in die Hand, schreibst ein detailliertes Briefing und lässt den Influencer die von dir entworfene Kampagne umsetzen. Influencer Marketing funktioniert hier grundsätzlich anders als andere Kanäle. Wir beobachten oft, dass Brands möglichst viel Kontrolle über den erstellten Content haben möchten und daher viel Wert auf Briefing und Freigabe legen. Klingt logisch, funktioniert in der Praxis aber meistens nicht. Enge Vorgaben im Briefing oder langwierige Freigabeprozesse können einer tollen Beziehung das Feuer nehmen – leidenschaftsloser Content ist das Ergebnis und die Kampagne wird nicht abheben. Hier loszulassen zu vertrauen und dabei zu wissen wie man jeden einzelnen der Influencer:innen behandelt, so dass der Content stark wird ist Key. Wenn alles geklappt hat und der Content toll ist dann – herzlichen Glückwunsch – und vergesst nicht, nach dem Posting ist vor dem Posting. Eine gute Beziehung endet nicht zwischen zwei Postings, sondern möchte wie im echten Leben gehegt und gepflegt werden – dazu gehört auch ehrliches Feedback zu geben und das kreative Talent des Influencers zu wertschätzen.

Das unterschätztes Thema – Termine, Deadline und das KleinKlein einer Kampagne

Gerade letzter Punkt wird sehr oft von Brands unterschätzt. Das Einhalten von Fristen gehört nicht zu den Stärken der typischen Influencer:innen. Für Brands kann das Nachhaken, Erinnern und Organisieren stressig werden, insbesondere wenn es Fristen einzuhalten gilt, wie bei einem Produktlaunch oder einem Event. In unserer Erfahrung gilt auch hier, dass eine gute menschliche Beziehung solche Prozesse sehr vereinfachen kann und essentiell für eine erfolgreiche Instagram-Influencer-Marketing-Kampagne ist.
Das unterschätztes Thema

Verhandlungen über die Preise für Influencer-Projekte

Die Kosten einer Zusammenarbeit mit Influencern variieren je nach ihrem Status – ob Nano-, Micro-, Midtier-, Macro- oder Mega-Influencer – und bewegen sich von einigen Hundert bis zu mehreren Zehntausend Euro. Dabei gibt es keine Einheitspreise oder Preislisten, die man einsehen könnte. jeder Influencer legt seine eigenen Tarife fest. Und hey, der menschliche Faktor spielt auch hier eine Riesenrolle. Influencer, die sich wirklich für eine Kampagne begeistern posten teilweise zu deutlich reduzierten Preisen oder sogar ganz umsonst. Wissen, wo und wie man verhandelt, ist sprichwörtlich Gold wert. Gerade für Preisverhandlungen kann es sich lohnen, eine Agentur dazwischen zu schalten. Sollten die Verhandlungen unangenehm sein, wird so nicht die Beziehung zur Brand beeinträchtig. Ein weiterer Pluspunkt für Wunderstudios ist die hohe Transparenz im Verhandlungsprozess – wir zeigen unseren Kunden die Listenpreise und die erreichten Einsparungen – für viele Brands ein echtes Aha-Erlebnis.

Du suchst einen Momfluencer, um dein Produkt zu vermarkten?

Dann ist WunderStudios für dich genau die richtige Anlaufstelle! Wir sind seit etlichen Jahren darauf spezialisiert, für jedes Produkt die genau passenden Momfluencerinnen für eine Kooperation zu vermitteln.  Profitiere aus unserem Pool von zahlreichen Momfluencern, mit denen wir eng in Verbindung stehen. Und profitiere auch von unseren Erfahrungswerten, welche Produkte am besten funktionieren und wie genau sie über welche Momfluencer optimal vermarktet werden können. So, dass die Kampagnenziele deines Unternehmens wie gewünscht erreicht werden können.